Galerie - PU Steiner Mario, Grindel SO

Die beiden Wagen von PU Steiner, Grindel, werden fast auf dem ganzen Liniennetz der Regie Laufen eingesetzt. Sie wurden jeweils gleichzeitig mit gleichartigen Fahrzeugen der Regie beschafft: Links der Steiner-Citaro Facelift aus 2007, daneben der klassische Citaro aus 2003. Rechts davon warten zwei Regiewagen aus 2001 auf die Abfahrt. Nebst diesen Ur-Citaros macht die kleine Steiner-Flotte einen besonders guten Eindruck... (20.5.2010)

Die "Heimstrecke" von PU Steiner führt ab Laufen vorbei am Depot in Grindel nach Bärschwil. Die Aufnahme entstand an der Endstation Hölzlirank, auf halbem Weg zwischen dem Dorf und dem schon länger stillgelegten und von einer anderen PostAuto-Linie bedienten Bahnhof Bärschwil. 20.5.2010.

Das Städtchen Laufen, Hauptort der Laufentals, verfügt über gute Einkaufsmöglichkeiten unter anderem im "Birs Center" unweit des Bahnhofs, vor welchem der ältere Citaro als Leerfahrt Richtung Bahnhof unterwegs ist.

Die Linie 119 besteht aus drei Linienästen nach Dittingen, Blauen und Nenzlingen, die nach einander von der Laufentaler Hauptstrasse abzweigen. Der Citaro von Steiner hat soeben den Abstecher nach Dittingen hinter sich gebracht und fährt nun auf der Hauptstrasse Richtung Zwingen. Kurz vor dem Dorf biegt er nach Blauen ab. Nenzlingen wird um 16:24 von einem anderen Kurs mit einem Regiewagen bedient. 20.5.2010.

Last Update: 21.05.2010