Galerie - PU SchmockerBus AG, Stechelberg

Noch bis ins 21. Jahrhundert waren in der Schmocker-Flotte Saurer-Postautos zu beobachten. Nach einem gebrauchten Setra 213UL 1997 konnte 1999 erstmals seit 15 Jahren ein Neuwagen gekauft werden; Der Setra 315UL wird noch heute praktisch täglich zwischen Lauterbrunnen und Stechelberg eingesetzt. Aufnahme am 24.2.2010.

Auf dem Sportbus Lauterbrunnen ist ein Fahrzeug mit dem selben Jahrgang zu beobachten: Ein Citaro-Standardwagen mit 3 Türen, ursprünglich für die Regie Gelterkinden beschafft, konnte 2008 für diese Dienste übernommen werden. Aufnahme am 24.2.2010 bei der Post Lauterbrunnen.

Wie kaum ein anderes Tourismusgebiet in der Schweiz ist das Lauterbrunnental geprägt durch schroffe Felswände. So direkt über dem Dorfkern, wie er hier aussieht, sind sie nicht; Trotzdem dürften wohl schon einige Leute in der Dorfkirche im Hintergrund gebetet haben bei diesem Anblick... 24.2.2010.

Direkt unter den Felsen verläuft abschnittweise die Linie nach Stechelberg. Der Citaro, 2004 beschafft, ist hier talwärts unterwegs nach Lauterbrunnen und hat den bedrohlichsten Abschnitt (verständlicherweise auch mit einer Steinschlag-Warntafel ausgestattet) soeben wieder verlassen. 24.2.2010.

Seit Herbst 2009 ist als neuer Reservewagen ein Volvo/Hess B10L aus 1999 vorhanden. Das Fahrzeug wurde von der Regie Chur übernommen, wo der Wagen nach der Übergabe der Linie Chur - Untervaz an PU Dünser überflüssig geworden ist. Am 26.3.2009 entstand diese Aufnahme des Wagens vor der Garage in Stechelberg. (c)BILD: SCHMOCKER BUS AG, STECHELBERG

Ein absolutes Einzelstück: Der 2006 für die Linie Niederscherli - Oberbalm am Längenberg beschaffte und 2009 von PU Schmocker übernommene O818D mit UNVI-Karosserie zeigt sich hier an der Endstation seiner Stammstrecke, in Isenfluh Dorf. Auch die Strasse hierhin ist übrigens mit dem wohl einzigen Kehrtunnel einer Nebenstrasse eine Rarität; Die Schlittler, denen die Linie als Zubringer zur Sulwald-Seilbahn dient, dürften davon allerdings kaum beeindruckt sein...

Als die Linie 2002 von PostAuto übernommen wurde, wurde ein Iveco A50C15 beschafft; Der Wagen hat sich allerdings schon bald als leistungsmässig eher schlecht dotiert herausgestellt, weshalb dann 2009 der Wagen in die Reserve abgestuft wurde. Am 1.3.2008 allerdings, als diese Aufnahme entstand, war der Wagen noch Stammfahrzeug.

Am 20. Mai 2010 war der Iveco im Einsatz, als für die Adhäsionsbahn Grütschalp - Mürren ein neues Triebfahrzeug abgeliefert wurde. Der Triebwagen, von der ASM übernommen, begegnete in der Nähe des Kehrtunnels dem Postauto-Kurs, der auf die Wiese ausweichen musste. BILD: MATHIAS RELLSTAB.

Seit 1.1.2010 ist PU Schmocker auch für die Linie Wilderswil - Saxeten zuständig. Zum Einsatz kommt der Ford Transit, der Vorgänger-PU Paul Seematter erst 2009 beschafft hatte. Der Wagen ist bei der Post ein Einzelstück. Aufnahme anlässlich eines Werkstatt-Aufenthalts in der "Homebase" Stechelberg am 23.7.2010. (c)BILD: SCHMOCKER BUS AG, STECHELBERG/MARTIN SCHMOCKER.

Nebst dem Ford Transit kommt nach Saxeten auch ein klassischer Mercedes-Benz-Kleinbus Typ O310D zum Einsatz, welcher von Flück Reisen Brienz übernommen wurde. Aufnahme am 24.2.2010 in Wilerswil.

Last Update: 13.05.2010