Galerie - PU RBS, Worblaufen

Ein MAN-Midibus aus 2007 wartet auf dem Tramkehrplatz in Worb Dorf auf die Abfahrt nach Grosshöchstetten. Drei solche Fahrzeuge wurden Ende 2007, als der RBS die Postautolinien in der Region übernahm, abgeliefert und werden ab Worb und Boll-Utzigen eingesetzt. Ab Worb werden sie werktags vor allem nach Grosshöchstetten, gelegentlich auch nach Rubigen, Walkringen und Biglen eingesetzt. Am Wochenende gelangen die über Biglen bis auf die Moosegg. 22.2.2010.

Meist verkehren dagegen zwischen Biglen, Arni, der Moosegg und Lützelflüh Kleinbusse vom Typ Mercedes-Benz Sprinter in verschiedenen Ausführungen. Einer der beiden Ende 2007 neu beschafften Sprinter City 35 wartet neben dem einzigen MAN-Standardbus in Biglen auf die Abfahrt, während der MAN wenige Minuten später zurück nach Worb fahren wird. 25.9.2009.

Der einzige "richtige" Bus, den der RBS 2007 vom Worber Vorgänger Gurtner übernahm, ist dieser Solaris Urbino 12 aus 2004. Als erster Solaris von Postauto ist er von innen mit einer von den späteren Serienwagen abweichenden Ausstattung im Einsatz und damit ein Einzelstück. Wie der oben abgebildete 12-Meter-MAN wird er vor allem nach Walkringen und Biglen eingesetzt. 25.9.2009.

Der selbe Wagen am 20.2.2010 zwischen Walkringen und Wilkartswil. Obschon die Linien nach Walkringen und Biglen durch sehr ländliches Gebiet führen, sind die Standardbusse gut gefüllt; Kein Wunder, denn die Fahrt mit Bus und Bahn nach Bern dauert nur gut 45 Minuten.

Zwischen Worb Dorf und Rüfenacht bzw. Rubigen wird meist der "Traktor" (oder offiziell Vario) Typ Mercedes-Benz O816 eingesetzt. Der Wagen, ansonsten eher als Bergfahrzeug bekannt, wird von den Fahrgästen nicht besonders geschätzt, zumal er relativ eng eingerichtet ist. Die Aufnahme zeigt den Wagen am 22.2.2010 beim Bahnhof Worb SBB, rund 40 Fussweg-Minuten vom eigentlichen Dorf Worb entfernt.

Als Ersatz für die einstige Linien Boll - Utzigen - Worb Dorf wird Utzigen neu mit der Linie 781 bedient. Dazwischen bedienen die Fahrzeuge auch die kurze Rundlinie 782 in die Quartiere Oberfeld und Obermoos in Boll. Am 25.9.2009 war in Boll Wagen 217 eingeteilt.

In Arni BE wartet Wagen 222, im Einsatz auf der Linie Lützelflüh - Biglen, die Abfahrtszeit ab. Im Gegensatz zu den eher knapp geplanten Linien ab Worb Dorf gibt's hier schon mal eine Reserveminute, vor allem, wenn auch die Nebenstrassen Schneefrei sind. 22.2.2010.

Einst als Bürgerbus eingeführt, ist die Linie Grosshöchstetten - Zäziwil - Oberthal heute eine reguläre PostAuto-Linie, wenn auch mit einem in den Schulferien dünnen Angebot. Entsprechend wurde der 15-Jährige VW von PU Ramseier durch die modernen RBS-Niederflur-Sprinter abgelöst. Wagen 221 wartet am 22.2.2010 zwischen dem historischen Bahnhofsgebäude und den neuen Einfamilienhäuschen in Zäziwil den Anschluss aus Langnau ab.

Last Update: 23.02.2010