Galerie - PU Lienert+Ehrler, Einsiedeln

PU Lienert+Ehrler aus Einsiedeln bedient bis auf die Linie nach Alpthal das gesamte PostAuto-Netz um Einsiedeln. Der Hauptbestandteil der Flotte sind verschiedene MAN-Fahrzeuge. Am 14.4.09 waren drei davon nebeneinander beim Depot zu sehen: Links und rechts zwei NÜ313/A20 aus 2001, dazwischen der ex-Sarganser NL313/A21 aus 2002, der Ende 2007/Anfang 2008 übernommen wurde und den letzten Volvo/Hess ersetzte.

Die eigentlichen Hauptlinien der Region führen nach Unter- und Oberiberg sowie zu den Talstationen des Hoch-Ybrig-Skigebietes. Hier werden fast immer Standardbusse eingesetzt. Bei der Haltestelle Stolleren verzweigen sich die Hauptlinie sowie die weniger dicht befahrenen Strecken nach Willerzell - Studen und Egg. Im Bild ein Kurs aus dem Hoch-Ybrig-Gebiet, geführt mit einem NÜ313 aus 2001. 4.1.2010.

Einige Kurse der Hauptlinie nach Unter- und Oberiberg fahren ab Oberiberg weiter zur Talstation Laucheren, einem der beiden Einstiegspunkte ins Hoch-Ybrig-Skigebiet. Während in der Hochsaison die Kurse zum Teil doppelt geführt werden, war am Morgen des 16.12.2010 nur ein einzelner MAN-Standardbus im Einsatz. An schönen Spitzentagen vermisst man hier die beiden Neoplan-Standardbusse, die 2009 ausrangiert wurden... FOTO: MICHAEL MANSER.

Seit April 2009 ist die ganze Flotte niederflurig. Damals wurden zwei Neoplan N316Ü aus 1997 durch Niederflurbusse Typ Lion's City Ü / A20 ersetzt. Wie ihre typengleichen (aber im alten Design gebauten) Verwandten fahren sie vor allem auf der Hauptlinie. Aufnahme auf der Rückfahrt von Laucheren im Dorf Oberiberg, 2.6.2011.

Das eigentliche Zentrum von Einsiedeln ist der Klosterplatz mit seinem markanten Brunnen. Hier ist am 14.4.2009 der MAN A66-Midibus aus 2007 unterwegs als Rundkurs nach Egg und Willerzell. Die Strecke ist ein häufiges Einsatzgebiet dieses Midibusses.

Nebst der Strecke nach Egg und Willerzell fahren Midibusse auch nach Studen - Ochsenboden. Der ältere und kleinere der beiden Midibusse, ein NM223/A76 aus 2003 wartet am 4.1.2010 gerade auf die Abfahrt in Einsiedeln.

Die Kurse auf der kurzen Linie Einsiedeln - Bennau - Biberbrugg enden teilweise in Biberbrugg und fahren darauf leer zurück nach Einsiedeln. Auf so einer Leerfahrt konnte am 19.5.2007 einer der beiden N316Ü beobachtet werden, unterwegs wenig oberhalb Biberbrugg. Mit der Ausrangierung dieser Wagen im April 2004 endete die Hochflur-Ära in Einsiedeln.

Der Sprinter City 35 am 4.1.2010 beim Spital Einsiedeln. Diese Institution war mit ein Grund für die Einführung des Ortsbusses Ende 2008. Nach einem Jahr scheint es, als habe sich der Ortsbus gut etabliert. Im Gegensatz zu vielen Netzen in anderen Teilen der Schweiz ist der Kleinbus jeweils schön ausgelastet.

Da der Ortsbusbetrieb kaum Pausen eingeplant hat, wurde als Reservefahrzeug ein Sprinter 416CDI von PU Schmidt, Jonschwil, übernomme. Falls verfügbar werden jeden Tag beide Fahrzeuge einige Zeit eingesetzt. Am 23.12.2008 hat der ältere Wagen am Bahnhof gerade den neueren City 35 abgelöst.

Dieser Saurer/Tüscher RH525-23 hat die sprichwörtliche Langlebigkeit der Saurer-Fahrzeuge gut repräsentiert, stand er doch während 24 Jahren (1983-2007) in Einsiedeln im Einsatz. Erst die Forderung der Besteller nach Niederflurwagen forderte Ende 2007 den Ersatz des Wagens durch einen MAN-Midibus. Am 19.5.2007 war er ausnahmsweise planmässig auf dem Rundkurs Einsiedeln - Egg - Willerzell - Einsiedeln im Einsatz.

Last Update: 04.06.2011