Galerie - PU Peter Leutenegger GmbH, Bauma

Eine der wenigen "Berglinien" im Kanton Zürich führt von Bauma auf den Sternenberg. Doch während solche Mercedes-Traktoren vom Typ Vario auf den anspruchsvolleren und schwächer frequentierten Berglinien in anderen Regionen schon lange zum Alltag gehören, war der O818D Nr. 116 von PU Leutenegger der erste und bislang einzige solche Wagen im Kanton. Bauma 14.3.2009.

Die Linie führt über das Dorf Sternenberg, bekannt seit einigen Jahren durch einen gleichnamigen Schweizer Film, bis zum Weiler Gfell, wo die Busse im aktuellen Fahrplan nach einer Kurzwende gleich wieder zurückfahren. Während Sternenberg vor allem stationäre Touristen anlockt, die in Restaurants, einem Seminarhotel oder bei einem Dorfrundgang verweilen, ist hier einer der Ausgangspunkte auf dem Weg zum Hörnli, weder dem höchsten noch dem schönsten, aber wahrscheinlich dem meistbegangenen Gipfel im Zürcher Oberland. FOTO: Michael Manser, 24.5.2011.

Wüsste man es nicht, man würde nicht glauben, dass diese Aufnahme im bevölkerungsreichsten Kanton der Schweiz aufgenommen wurde. Solche Landschaften sind allerdings typisch für das Zürcher Oberland mit seinen vielen Tobeln, Gipfeln und Weiler. Die Aufnahme entstand auf einer Talfahrt Richtung Bauma am 24.5.2011. FOTO: Michael Manser.

Das eigentliche Dorf Sternenberg wird aus Zeitgründen nur auf der Bergfahrt bedient; Ab der Haltestelle Rossweid, wo am 31.10.2012 diese Aufnahme enstand, fahren die Busse via der im Hintergrund zu sehenden Kirche zum Seminarhotel Sonnenbad und dann zurück zur Abzweigung und weiter bis Gfell.

Durch den Vario wurde der bisherige Kurswagen, ein VW-Kleinbus aus 2005, in die Reserve verdrängt. Schwächer frequentierte Kurse werden aber weiterhin mit diesem VW gefahren, wie dies am 12.10.2008, als in Bauma dieses bild entstand, noch die Regel war. Genauso die Regel waren aber damals Doppelführungen und Shuttlebetrieb, was mit dem neuen Vario seltener nötig ist. Bild: Silvio Jenny.

Rarität in Bauma: Bei grossen Gruppen kann an Wochenenden auf einen Standardbus von PU Steiger, Schlatt, zurückgegriffen werden. Am 12.10.2008 war dies der Fall, allerdings weilte der Citaro von PU Steiger damals gerade bei Altherr, Nesslau, in einer grösseren Reparatur, weshalb der Altherr-Reservewagen Nr. 3 (Ex BLWE, Wattwil), zu einem Bergeinsatz kam. Bild: Silvio Jenny.

Last Update: 07.11.2012