Galerie - PU Keller, Hottwil

Platzhirsch am Postautoplatz in Brugg ist eindeutig PU Vögtlin-Meyer aus Brugg AG. Immerhin mit zwei Linien vertreten ist aber auch PU Keller aus Hottwil. Nebst der "Heimstrecke" nach Hotttwil und Laufenburg gehört auch die Linie 371 nach Thalheim zum Repertoire. Am 31.12.2009 waren die beiden damals neusten Fahrzeuge, zwei Setra 315NF aus 2004 und 2006, hier beschäftigt. Der vordere wird gleich nach Thalheim abfahren, der hintere ist soeben von dort zurückgekehrt und wird wohl später auf der Linie 142 weiterfahren.

Beide Keller-Linien verlassen Brugg über die Umfahrungsstrasse und den Vorort Umiken nördlich der Aare. Beim Kreisel im Umiken verzweigen sich die beiden Linien; Während die Kurse nach Thalheim links abbiegen würden, fährt der Setra 315NF, unterwegs nach Laufenburg, geradeaus bergwärts in Richtung Riniken. Aufnahme am 11.5.2012.

2010/2011 wurden insgesamt drei Citaro Ü beschafft, die ältere Fahrzeuge der Marken MB und Volvo/Hess ersetzten. Wie alle Wagen kennen sie keine festen Umläufe und sind auf beiden Linin zu sehen. Am 11.5.2012 erreicht Wagen 1 aus 2011 nach einem kurzen, aber steilen Abstieg von der Passhöhe des Bürensteigs das Dorf Remigen, wo sich die Linie 142 mit der Vögtlin-Linie 374 nach Mönthal kreuzt. Kurz nach seinem Abstieg von der zweiten Jurakette wird der Citaro aber bereits wieder den Aufstieg ins auf der ersten Kette liegende Riniken in Angriff nehmen müssen.

Nebst den beiden eigenen Setra 315NF konnte 2009 als Reservewagen ein gebrauchter Setra 315NF ohne Klimaanlage von der Regie Aarau/Frick übernehmen. Der Wagen fährt vor allem, aber nicht ausschliesslich, auf Verstärkungskursen. Die Aufnahme entstand in Wil AG, auf der langen Stichfahrt nach Hottwil, die praktisch alle Kurse Brugg - Laufenburg absolvieren müssen.

1998-2011 standen zwei Volvo B10L im Einsatz bei PU Keller. An der Endstation Laufenburg sind am 12.1.2010 gleich beide Wagen zu sehen, da kurz nach Mittag zusätzlich zum regulären Linienkurs auch ein Schülerkurs direkt von Gansingen ohne den Umweg über Hottwil nach Laufenburg fährt.

Auf der zweiten Linie, nach Thalheim, ist am 11.5.2012 Citaro Nr. 1 unterwegs. Noch vor der Verzweigung der beiden Linien fährt der Wagen der Aare entlang um die Altstadt von Brugg in Richtung Umiken.

Aus Zeitgründen bedienen die Postautokurse nach Hottwil das Dorf Veltheim nur in Lastrichtung, also morgens in Fahrtrichtung Brugg, abends in Gegenrichtung. Am 11.5.2012 hat Wagen 1 gerade Schinznach Dorf verlassen und fährt nun mit der leider aufgrund des Staus in Brugg in der Abendspitze normalen 5-minütigen Verspätung talwärts nach Veltheim.

Bereits 2010 wurde dieser Klassiker ausrangiert: Ein O405 ex PU Steffen, Remetschwil, der einige Jahre in Hottwil als Verstärkung diente und jeweils als Verstärkungskurs zwischen Remigen und Brugg eingesetzt wurde. 2007 ersetzte er selbst den letzten Saurer RH auf dem Platz Brugg. Aufnahme am 14.8.2008.

Last Update: 30.05.2012