Galerie - PU Kaelin, Alpthal

Nebst dem "Platzhirsch" Lienert&Ehrler kommt auch PU Kälin aus Alpthal praktisch stündlich nach Einsiedeln, und zwar auf der Linie Einsiedeln - Alpthal - Brunni. Als Kurswagen steht seit Frühling 2010 ein Citaro Ü zur Verfügung. Diese Aufnahme entstand am 19.9.2010 bei der Post Alpthal, zwischen Sägewerk, historischem Schulhaus und Kirche gelegen.

Sowohl Alpthal als auch das weiter talabwärts gelegene Trachslau sind kleine Dörfer. Die Einwohner wohnen allerdings über die ganze Ebene verstreut zwischen Einsiedeln und Brunni. Auf dieser Aufnahme ist der Citaro am 19.9.2010 bei der alten Post Trachslau unterwegs nach Brunni, links im Hintergrund ist die Skisprung-Anlage Einsiedeln zu erkennen.

Noch einmal der Citaro, diesmal unterwegs von Alpthal gegen Trachslau. Aufnahme am 19.9.2010.

Als zweiter Kurswagen steht ein Setra 313UL aus 1998 zur Verfügung, 2001 von PU Niederer, Filzbach, übernommen. Der Wagen ist seit Ablieferung des Citaros zum Zweiwagen zurückgestuft worden, das Gros der Linieneinsätze fährt nun der Citaro. Bei der Linienendstation, der Talstation der Holzeggbahn, wartet er am 4.1.2010 auf die Rückfahrt über die schneebedeckte Strasse nach Einsiedeln. In solchen Wettersituationen ist man über einen Hochflurbus immer froh...

An schönen Wochenenden, im Winter auch am Mittwochnachmittag, sind oft beide Wagen gleichzeitig im Einsatz. Am 19.9.2010 war der Setra den ganzen Nachmittag für Gruppenfahrten und Doppelführungen unterwegs, wobei der gute alte Beiwagen seit dem Atron-Kassensystem als "Zusatzwagen" bezeichnet wird. Aufnahme in Alpthal, gut sichtbar die Lüftungsklappen in den Fenstern, die den Wagen als eines der seltenen S313UL-Exemplare ohne Klimaanlage erkennbar machen.

Vorgänger des Citaros war ein Volvo/Hess B10L aus 1997. Am 14.4.2009 steht er in Einsiedeln bereit zur Abfahrt nach Brunni. Inzwischen ist der Wagen ausrangiert und verkauft, ein Schicksal, das immer mehr Fahrzeuge der ersten Niederflurgeneration ereilt.

Bis Ende 2007 standen für die Linie nach Alpthal drei Wagen zur Verfügung; Dieser NAW wurde inzwischen an PostAuto Tessin verkauft, wo er im ganzen Kanton bei Fahrzeugdefekten aushilft. Zuvor stand er etwa ein halbes Jahr PU Riederer, St. Margrethenberg, als Lückenfüller zur Verfügung. Zwischen zwei Einsätzen konnte ich den Wagen am 28.12.2007 bei der Endstation St. Margrethenberg ablichten.

Last Update: 19.09.2010