PU Hartmann AG, Küblis

Wie so viele andere Betriebe im Kanton Graubünden ist auch PU Hartmann aus Küblis im Besitze eines Setra 313UL. 2005 geliefert, ist der Wagen bereits mit einem Rollstuhllift ausgestatet. Eingesetzt wird der Wagen hauptsächlich zwischen Küblis und St. Antönien, wobei einzelne Kurse dieser Linie nur bis Pany verkehren. Vor einem solchen Kurs wartet der Wagen am 9.9.2009 am Bahnhof Küblis.

Die im Kursbuch getrennten Linien Küblis - Pany - St. Antönien und Schiers - Pany sind eigentlich ein schönes Gesamtsystem mit Anschlussknoten und einzelnen durchlaufenden Kursen in Pany. Der Neoplan N312K der Linie Schiers - Pany, hier am 9.9.2009 in Schiers, kommt deshalb regelmässig auch nach Küblis und St. Antönien.

2000-2009 war im Park von PU Hartmann ein Midibus vom Typ Mercedes-Benz O814D vorhanden. Anfang Dezember 2009 wurde der Wagen ersetzt durch das Nachfolgemodell O818; Obschon die zwei neuen Fahrzeuge im Zusammenhang mit der Übernahme der Linie Küblis - Conters beschafft wurden, werden sie in Zukunft oft auch auf den anderen Hartmann-Linien zu beobachten sein, wie am 13.12.2009 zwischen Schiers und Pany, aufgenommen bei der Verzweigung Stilserrank.

Wie erwähnt bestehen in Pany oftmals Anschlüsse zwischen den Linienästen nach Schiers und Küblis. Am 13.12.2009 um etwa 11:20 ist der O404 (aus Betrieblichen Gründen statt dem Setra im Einsatz) soeben aus St. Antönien angekommen und wartet auf seine Weiterfahrt nach Küblis, während der O818 seine 45-Minütige Pause hinter sich hat und in Kürze in Richtung Schiers abfahren wird.

Der O404 am 13.12.2009 in St. Antönien Platz. Dieser eigentliche Dorfkern ist noch nicht Endstation der Buslinie, die die Streusiedlung St. Antönien mit ihren verschiedenen Weilern auf ganzer Länge durchfährt.

Das Ziel der Fahrt ist schliesslich die Haltestelle "Rüti" einige Minuten oberhalb von St. Antönien-Platz. Im Hintergrund erscheint gerade langsam die Schijenfluh aus dem Nebel. Im Winter kommt man hier nur noch mit Skis weiter, im Sommer wäre auch eine Wanderung ins Österreichische Montafon denkbar...

2006 wurde ein neuer Mercedes-Benz Sprinter 416CDI mit 4x4-Antrieb beschafft. Er war seither Kursfahrzeug der Linie Schiers - Küblis, wo er nun durch die etwas grösseren O818 Konkurrenz bekommt. Am 4.12.2009 verbringt er seine Mittagspause vor der Garage Küblis.

Vorgänger war ein Sprinter 312D aus 1997, der seit 2006 nur noch als Reservewagen dient. Dank des 4x4-Antriebes wird er auch weiterhin benötigt, da die Linien nach Furna und Conters nicht immer mit einem normalen Antrieb zu bewältigen sind.

Mit allen vorstellbaren Durchbindungen zwischen Küblis, Fideris, Schiers und Furna stellt die Linie 221 ein komplexes Fahrplangebilde dar, das mit einem einzigen Fahrzeug eine durchaus angemessene Erschliessung ermöglicht. Anschlüsse an die RhB gibt es nicht nur an den beiden Postautoknoten Küblis und Schiers, sondern auch im kleinen Bahnhof Jenaz, seit Ende 2004 konsequent auch Schnellzughalt. Hier entstand am 6.8.2008 auch diese Aufnahme des 16ers.

Last Update: 15.12.2009