Regiebetriebe Graubünden: Chur/Davos

Nicht nur der grösste Regiebetrieb des Kantons, sondern einer der grössten im Land ist derjenige in Chur. Hauptbestandteil der Flotte sind 24 MAN Lion's Regio, welche Ende 2007 abgeliefert wurden. Sie decken den Grossteil der Leistungen nach Lenzerheide - Davos/Bivio sowie nach Flims und Laax ab. Diese Aufnahme entstand am 6.8.2008 in der preisgekrönten Postauto-Station in Chur am frühen Morgen. Später sind manchmal fast alle Wagen im Einsatz.

Vier Doppelstockwagen in komfortabler Reiseausführung bedienen im Sommer vor allem die Schnellen Linien nach Bellinzona und über den Julier nach St. Moritz. Im Winter werden sie auf den Verbindungen zu den grossen Skigebieten in Flims-Laax und der Lenzerheide benötigt, um die grossen Spitzenfrequenzen aufzufangen. Am 10.1.2009 war einer der Wagen als Direktkurs zu den Bergbahnen Laax in Flims unterwegs, die Haltestelle Laax Bergbahnen hiess damals noch Murschetg.

Zwischen Murschetg und dem Dorf Laax entstand am 19.12.2010 diese Aufnahme eines Setra 313UL. Das Fahrzeug wurde an die Regie St. Moritz abgeliefert und wird im Sommer auch weiterhin dort eingesetzt, im Winter sind die Hochflurwagen wegen des kleineren Fahrplanangebotes überflüssig und werden nach Chur ausgeliehen, wo man sie besser einsetzen kann.

Der einzige Tageskurs nach St. Moritz über den Julierpass ist reservationspflichtig. Damit kann im Bedarfsfall auch ein kleinerer Wagen eingesetzt werden. Ausgerechnet am 10.3.2007 waren aber so viele Leute angemeldet, dass trotz der schwierigen Strassenverhältnisse der grosse Setra 315UL, ausgeliehen von der Regie St. Moritz, zum Einsatz kam. Aufnahme beim Montieren der Schneeketten oberhalb Bivio.

Bis zur Lenzerheide gilt ein Stundentakt, ausserdem werden alle Anschlüsse der diversen SBB-Zusatz-IC nach Chur abgenommen. Nach der Lenzerheide fahren einige Kurse weiter nach Lantsch/Lenz und Tiefencastel, so auch dieser Lion's Regio unterwegs als Halbstundenkurs nach Tiefencastel. Die Aufnahme entstand am am 7.10.2010 unterhalb der Lenzerheide.

Am selben Tag entstand diese Aufnahme in Alvaneu Dorf zwischen der Lenzerheide und Davos. Einige Kurse dieser Linie werden direkt ab/nach Chur durchgebunden und teilweise von der Regie Chur gefahren, womit die modernen MAN-Fahrzeuge mit Rollstuhllift auch nach Davos gelangen.

Einst grösster Betreiber der Neoplan-Centroliner-Serie der Schweiz, ist in Chur nur noch ein einziger N316Ü vorhanden. Daneben steht ein Fahrzeug der gleichen Typenbezeichnung, aber im moderneren Euroliner-Design, im Einsatz, abgelichtet am 7.10.2010 oberhalb Parpan.

Bild aus alten Zeiten: Am 9.6.2007 fährt ein Neoplan 316Ü dem Heidsee entlang in die Lenzerheide. Im Alter von 9-11 Jahren wurden die Fahrzeuge Ende 2007 ausrangiert; Sie hatten zum Teil über eine Million Kilometer auf dem Zähler!

Ab und nach Davos werden auch zwei Mercedes-Benz Integro eingesetzt. Auf einem Kurs Lenzerheide - Davos entstand am 7.10.2010 diese Aufnahme in Alvaneu; Selbstverständlich werden die Wagen auch über den Flüelapass und ins Sertigtal eingesetzt.

Aufgrund des grossen Fahrzeugmehrbedarfs im Sommer werden in Davos immer wieder auch andere Fahrzeuge angemietet. Der Balsthaler O405 SO 149'613 war im Sommer 2009 vor allem am Flüela im Einsatz, abgelichtet am 11.9.2009 in Zernez. Das Fahrzeug wurde später als GR 105'397 in den Bündner Fahrzeugpark als allgemeine Reserve integriert und stand seither bei verschiedenen PU und Regiebetrieben im Einsatz, zuletzt in Scuol.

In Chur stehen auch zwei kleine Transliner Neoplan 312K im Einsatz. Die 2001 gelieferten Fahrzeuge bedienen die Strecke Chur - Maladers - St. Peter - Peist, die Aufnahme entstand am 26.4.2010 in Maladers.

Last Update: 02.01.2011