PU Gessinger, Landquart - Galerie

Der Ragazer Postauto-Unternehmer Gessinger fährt auch für die Region Graubünden und besitzt für diese Strecken drei MAN-Midibusse Typ A66/A76. Kernpunkt des Netzes ist der Bahnhof Landquart, wo sich 15.6.2012 gleich zwei der drei Midis begegnet; Beim hinteren Fahrzeug handelt es sich um Wagen GR 102'390, 2009 nachträglich als Ersatz für einen älteren MAN/Lauber beschafft.

Stündlich durch Gessinger bedient wird die Stammstrecke über Malans, Fläsch und Jenins nach Bad Ragaz mit guten Schnellzugsanschlüssen in Bad Ragaz. Wàhrend die anderen Postautolinien ab Bad Ragaz heute im Auftrag der RTB-Gruppe gefahren werden, ist die vom Kanton Graubünden bestellte Linie nach Landquart nach wie vor eine echte Postautostrecke. Am 9.7.2011 wartet ein MAN-Midi zuhinterst auf dem Ragazer Postautoplatz auf seine Abfahrt.

Typisch für die Dörfer der Bündner Herrschaft zwischen Ragaz und Landquart ist die Lage am Fuss der steilen Rebhänge. In Malans liegt die Kirche leicht erhöht, der Bahnhof der Rhätischen Bahn dagegen, wo dieser Midi am 10.8.2010 gerade Halt macht, in der weiten Schwemmebene der Landquart.

Erst seit den 70er-Jahren verfügt Fläsch über eine direkte Strassenverbindung nach Bad Ragaz. Inzwischen nehmen die Postautos ab Maienfeld fast stündlich die Fahrt ins Wakker-Dorf unter die Räder - so der neueste GR 102'390, unterwegs oberhalb Maienfeld mit Bad Ragaz und dem Taminatal im Hintergrund.

Fläsch selbst ist ein gut erhaltenes Bauerndorf auf einem leichten Nordhang, das dem PostAuto-Reisenden vor allem durch seine mehreren sehr schmalen Stellen in Erinnerung bleibt. Am 20.10.2012 zwingt sich GR 102'390 durch eine schmale Gasse in Richtung Post.

In die andere Richtung ab Landquart fährt Gessinger etwas mehr als die Hälfte der halbstündlichen Rundkurse ins zu Landquart gehörende Dorf Igis. Die markanten Angebotsausbauten auf dem Abschnitt haben auch eine bessere Auslastung der Busse ergeben, und wenn dann, wie im Bild vom 15.6.2012, auch noch eine Schulklasse wartet, kanns schon mal eng werden...

Teilweise verknüpft mit den Igis-Rundkursen ist die Strecke Landquart - Zizers - Untervaz, auch hier fährt Gessinger nebst dem PU Luk einige Kurspaare. Während diese zur Minute .37 ab Landquart über das Dorf Igis fahren, fahren die Kurse um .07 unterhalb des Dorfzentrums auf der Kantonsstrasse an Igis vorbei; Auf so einem Umlauf ist einer der drei Midis am 15.6.2012 unterwegs nach Untervaz und erklimmt gerade die Steigung von der Haltestelle Castaletweg nach Zizers.

Last Update: 20.06.2012