Galerie - PU Geissmann, Hägglingen

Am Bahnhof Wohlen beginnen oder enden 12 Buslinien; 10 davon werden durch PU Geissmann aus Hägglingen betrieben, eine weitere wird von dem selben PU in Zusammenarbeit mit Geissmann Reisen Mellingen betrieben. Fremdkörper ist der Citaro ganz links im Bild: Er gehört der Wohlen-Meisterschwanden-Bahn, die der Betrieb 1997 auf Bus umstellte. Aufnahme vom 3.1.2008.

Nochmals eine Gruppenaufnahme vom Bahnhof Wohlen (19.10.2009), diesmal allerdings ausschliesslich Fahrzeuge von PU Geissmann: Links einer der nagelneuen MAN Lion's City im Aargauer Einheits-Design (Tarifverbund A-Welle), daneben ein älterer MAN in der klassischen PostAuto-Bemalung und schliesslich ein Wohlemer Ortsbus, ebenfalls durch PostAuto und PU Geissmann betrieben.

Die neueste Linie kam erst im September 2009 zum Einsatzgebiet von PU Geissmann: Die Linie 346 von Wohlen über Vilmergen nach Dottikon-Dintikon. Sie wird vorerst nur Montag bis Samstag bedient, dafür kommen aber meist Standardwagen zum Einsatz, wie am 19.10.2009 ein MAN NÜ313 A20.

Grundsätzlich sind die Fahrzeugeinsätze von PU Geissmann gespickt mit vielen Linienwechseln, und so kommen auf einigen Linien sowohl Midi- als auch Standardbusse zum Einsatz. Das bild zeigt einen der drei MAN-Standardbusse im Einsatz auf der Linie 345 (Dottikon - Hägglingen) im Dorf Hägglingen.

Die Zeit zwischen der Einführung der Linie 346 und der Ablieferung zweier neuer Lion's City wurde unter anderem überbrückt durch einen Setra 315NF (1996) der Regie Frick. Die Aufnahme entstand am 19.10.2009 in Waltenschwil.

Während es im Kanton und vor allem in der Region Baden/Brugg diverse Linien gibt, die von mehreren PU gemeinsam betrieben werden, ist bei Geissmann Hägglingen lediglich die Linie nach Mellingen Heitersberg davon betroffen. Der andere PU ist der Namensvetter Geissmann Reisen aus Mellingen. Die Linie bietet in Stetten Anschluss nach Baden mit der Linie 322 Baden - Stetten - Bremgarten, die wiederum von drei PU betrieben wird. Am 9.7.2011 wartet AG 440'128 an der Künterstrasse in Stetten auf den Anschluss aus Bremgarten nach Baden.

Die Endstation der Linie, Mellingen Heitersberg, ist als schöner .00/.30-Taktknoten organisiert. Um die Wartezeit auf die Anschlüsse in Wohlen nicht allzu weit zu strecken ist der Bus der Linie 336 nach Wohlen jeweils der letzte, der Heitersberg verlässt, am 9.7.2011 auf dieser Aufnahme ist AG 208'685 zu sehen, einer von bisher zwei Lion's City A21.

Die beiden neuen Lion's City wurden im Oktober 2009 wegen der Linie 346 beschafft, sind aber momentan auch auf anderen Linien anzutreffen, wie AG 208'700 am 19.10.2009 in Uezwil.

Ein kleiner unter grossen: Nebst den drei Ortsbus-Wohlen-Midibussen sind auch vier weitere MAN-NM223/A76-Midibusse in gelb im Einsatz. AG 7'072, einer der beiden neuesten Wagen aus 2006, war am 19.10.2009 auf einem der sehr wenigen Kurspaare Wohlen - Muri am Bahnhof Muri anzutreffen.

Derselbe Bus am 3.1.2008 in Wohlen. Vor allem am Wochenende sind auf den Linien nach Rottenschwil, Uezwil und Hägglingen fast nur solche kleinen Wagen im Einsatz.

1997 beschafft, wird dieser Neoplan N316Ü wegen dem fehlenden Niederflureinstieg als Reservewagen gehandelt und vor allem auf Extrafahrten eingesetzt. Am 28.3.2009 hatte ich das Glück, mit dem überaus komfortablen Wagen nach Mellingen Heitersberg zu fahren, wo diese Aufnahme entstand.

Gleich zwei der drei Ortsbus-MAN warten am 19.10.2009 am Bahnhof Wohlen auf die Abfahrt. Ihre Vorgänger, Neoplan-Midibusse, waren in den 90er-Jahren unter den ersten PostAuto-Fahrzeugen ohne gelbem Anstrich.

Last Update: 03.09.2011