Galerie - PU Bearth Alfons, Breil/Brigels

PU Bearth aus Brigels bedient nur eine offizielle Kursbuchstrecke: Diejenige vom Bahnhof Tavanasa-Breil/Brigels ins am Südhang gelegene Brigels. Zum Einsatz kommen zwei Volvo 8700 in 10.8-Meter-Ausführung. Die Wagen kommen auch auf dem Cadi-Skibus nach Sedrun zum Einsatz, der die beiden Skigebiete auf direktem Weg verbindet. Am 23.2.2008 verlässt der praktisch fabrikneue zweite Volvo das Dorf Richtung Sedrun.

Etwas unterhalb ist der Selbe Wagen am selben Tag unterwegs auf Bergfahrt. An Samstagen wird der Wagen meist nach Disentis eingesetzt, da wegen seinem Rollstuhllift wenig Platz für das Gepäck der an- und abreisenden Fahrgäste übrig ist. An den übrigen Wochentagen werden die Busse abwechselnd eingesetzt.

In Tavanasa-Breil/Brigels besteht immer Anschluss an die Rhätische Bahn, wegen der schlechten Anschlussituation aber nur entweder nach Disentis oder nach Chur. Am 19.12.2010 wartet der ältere der beiden 8700 auf den Anschluss aus Chur, der gerade angekommen ist. Wie üblich ist der Zug mit einer Ge 4/4 II bespannt.

Bis Anfang 2008 war der letzte von einst zwei NAW noch im Einsatz. Ein Fahrzeug ist heute noch für die Regie ab Trun unterwegs, es wird ebenfalls von PU Bearth betreut. Die Bilder erinnern an dieses formschöne Schweizer Fahrzeug, aufgenommen am 3.3.2007 bei der Rheinbrücke Tavanasa...

...und am 23.3.2008 im Dörfchen Danis. Der Wagen gelangte nach seiner Ausrangierung noch kurz als Reserve nach Thusis und wurde dann in den Export verkauft.

Nicht im Kursbuch aufgeführt ist der Skibus Brigels. Seit Ende 2009 steht dafür ein Neoplan N4407 ex PU Zegg, Samnaun, zur Verfügung. Wie das Bild zeigt, wurden grosse Teile von Brigels erst in den letzten Jahren erbaut; Noch vor weniger als 50 Jahren war San Giacun ein eigener Weiler, heute ist die Siedlung mit dem alten Dorf zusammengewachsen. Aufnahme am 19.12.2010.

Da Brigels an der äusseren Kante einer Ebene liegt, die Bergbahn-Talstation jedoch logischerweise innen am Fuss der Berges, müssen die Skibusse die Ebene überqueren. Immerhin diese ist weitestgehend unverbaut geblieben. 19.12.2010.

Es gibt zwei Linienäste: Einer führt nach Crest la Crusch und durchquert dabei auch den alten Dorfkern...

...die andere fährt über San Giacun mit seiner alten Kappelle bergwärts in die neueste Siedlung, Campliun. Beide Bilder vom 19.12.2010.

Es wäre ja schade, die Skibus-Serie mit schlechtem Wetter abzuschliessen, deshalb zum Schluss noch eine Aufnahme des Wagens bei schönem, wenn auch etwas schneearmem Wetter bei der Talstation am 27.1.2011. Fotograf: HARRY LAMING.

Noch als Reserve vorhanden ist der alte Skibus, ein MAN/Lauber 11.190HOCL. Ursprünglich wurde er an PU Jehle, Planken, abgeliefert und in den Jahren nach 2001 sogar noch für LiechtensteinBus eingesetzt. Am 23.2.2008 war er in Brigels noch im Täglichen Skibuseinsatz zu sehen, aufgenommen bei Punt d'Ual.

Last Update: 11.03.2011