Galerie - PU AVO, Orbe

Wenige PostAuto-Unternehmer treten auf ihren Fahrzeugen mit einem eigenen Logo in Erscheinung. Ein solcher Betrieb ist die Auto-Transports de la Vallée de l'Orbe aus Orbe, die einst ab dem damaligen Firmensitz in Ballaigues aus einen konzessionierten Linienbetrieb führte. Seit bald 10 Jahren wird im Auftrag von PostAuto gefahren, wobei der Firmensitz inzwischen ins Städtchen Orbe umgezogen ist. Im Stadtzentrum dieses Bezirkshauptortes ist am 3.2.2011 ein MAN A20 zu sehen.

Die Kursflotte besteht in erster Linie aus vier MAN-Standardbussen. Gefahren wird fast nur von Montag bis Freitag, wobei der Fahrplan gut auf die Schulzeiten und weniger gut auf die Bahn abgestimmt ist. Zwei der vier MAN warten am 16.9.2009 in Ballaigues ihre Mittagspause ab, bevor sie ihre Schüler wieder in die Schulen nach Orbe und Vallorbe bringen müssen. Während die beiden neueren Wagen klimatisiert sind, wurden 2002 noch zwei Wagen ohne Klimaanlage geliefert, die auf diesem Bild zu sehen sind.

Der Bahnhof Vallorbe, der sich über ein riesiges Areal am Fusse des Mont d'Or erstreckt und grossteils nicht mehr genutzt wird, ist nur zwischenhalt für die Busse, die meisten Reisenden fahren ins etwas abseits gelegene Dorfzentrum des abgelegenen Städtchens. Vor dem monumentalen Bahnhofsgebäude - das ebenfalls grösstenteils leersteht - entstand am 21.4.2008 diese Aufnahme.

Mit dem Fahrplanwechsel Ende 2011 wurde das Angebot rund um Orbe neu gestaltet und der PubliCar aufgehoben. Zwischen Orbe und Ballaigue fährt nun mit je einer Lücke am Vor- und Nachmittag stündlich ein Bus - der letzte der Morgenbetriebszeit hat am 03.01.2012 Montcherand verlassen und erreicht in Kürze die Endstation Orbe.

Die zweite reine AVO-Linie führt ab Orbe nach Baulmes. Heute via Montcherand und Abergement, bis 2011 dagegen über das auch von der Regie-Linie Orbe - Yverdon bediente Rances. Dort emtstand am 16.9.2009 diese Aufnahme eines Schülerkurses Orbe - Rances - Orbe. Da der neue Fahrplan Yverdon-Orbe an die Schulzeiten angepasst ist, sind diese Kurse inzwischen überflüssig.

Im Park der AVO, die nicht nur als PU arbeitet, befinden sich diverse Kleinbusse. Darunter ist auch ein gelbes Fahrzeug, welches als ScolaCar in der Region Orbe eingesetzt wird. Der Renault Master, 2005 beschafft, wartet am 3.1.2012 beim Hauptsitz des Betriebes auf Einsätze. Ein gleichartiger Wagen diente bis 2011 als PubliCar und gehört heute der Regie.

Meist abgestellt ist dagegen der Veteran der Flotte. Der 21-jährige Setra 213UL, 1990 an die Postauto-Regie Sion abgeliefert und danach als Reservewagen bei PU TPC in Aigle stationiert, gelangte 2010 zur AVO, wo er als Notreserve dient. Aufnahme ebenfalls am 3.2.2011.

Der Setra ersetzte den letzten Linienwagen im alten AVO-Design aus der Zeit vor PostAuto. Der Wagen aus 1992 diente in den letzten 7 Jahren ebenfalls nur noch als Reserve, wegen Wartungsarbeiten an einem MAN konnte er aber am 16.9.2009 am Bahnhof Orbe abgelichtet werden.

Last Update: 04.01.2012